Ausstellung Dinslaken

banner traces musuem

Ausstellung in Dinslaken im Museum Voswinckelshof

Aktuelles

November 2016
Neue Galerie-Kategorie "Soldatenfriedhöfe"

 

November 2014
Briefe der Familie Seifert im Bereich "private Quellen" online!

November 2014
Es sind nun die ersten Forschungsarbeiten online

 

September 2014:
Im Bereich "private Quellen" finden Sie nun das Kriegstagebuch von Nikolaus Grommes

 

August 2014:
Neue Presseartikel im Pressebereich

Demnächst hier:

Eisen (Gold gab ich für Eisen - Das Eiserne Kreuz - Eisenkunstguss) 
 
Franzosenfriedhof - Kleine Geschichte der Kriegsgräberanlage in Voerde -Friedrichsfeld (2009)

Newsletter Anmeldung

Literarische Zeugnisse als PDF-Download:

Aus der Dinslakener Familie Barfurth und von dem Schermbecker Dichter Gustav Sack sind im weitesten Sinn literarische Zeugnisse zum 1. Weltkrieg überliefert.

Dietrich Barfurth räumt in seinen Lebenserinnerungen den Erfahrungen seiner Söhne im 1. Weltkrieg viel Platz ein. Diese detaillierten Erinnerungen stellen wir erstmalig in digitalisierter Form der Forschung zur Verfügung.
Es sei auch erinnert an den Dichter unserer Region Gustav Sack, der den 1. Weltkrieg nicht überlebte. Geboren 1885 in Schermbeck, studierte Gustav Sack in Münster Germanistik und Naturwissenschaften. Obwohl er bereits 1916 nahe Bukarest fiel, hinterließ er Romane, Novellen, Gedichte, Essays, die zum Teil posthum veröffentlicht wurden. Er arbeitete u.a. mit Stilmitteln des Expressionismus und wird in einem Atemzug mit Georg Heym und Georg Trakl genannt, mit Büchner verglichen und neben Benn und Kafka gestellt.

Lesen Sie mehr ...

barfurths g sack
>> Familie Barfurth >> Gustav Sack
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok