1 bild lyckDie Feldpost ist im Militärwesen die Postversorgung der im Einsatz befindlichen Einheiten mit Nachrichten aus der Heimat oder in die Heimat, aber auch der Soldaten untereinander.

Etwa 28 Millionen Karten wurden während des 1. Weltkriegs von der Feldpost befördert. Briefe und Karten konnten von den Soldaten mit der Feldpost portofrei verschickt werden. So erhielten die Angehörigen Zuhause Lebenszeichen sowie Berichte vom Soldatenleben, oft genug sollte mit Bild und Text den Angehörigen auch die Unfähigkeit des Feindes vermittelt werden. Sie galten als authentisch, standen jedoch oft im Gegensatz zu den Heeresberichten und der offiziellen Propaganda.

 

>> Hier geht es zur Galerie der Feldpostkarten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.